Kaja


Kaja, weiblich, geb. 01.04.2018, ca. 53 cm gross, geimpft, gechippt, kastiert, Tierheim Kapusany, Ostslowakei

 

Was hat das Leben nur mit dir gemacht, liebe Kaja?

 

Kaja lebte von Welpenalter an in der Slowakei in einer Zigeunersiedlung. Dort werden öfters Welpen als Spielzeug für die Kinder missbraucht. Sie werden nur an den Vorderpfoten hängend herumgetragen, geschlagen und bekommen oftmals tagelang nichts zu fressem oder zu trinken.

 

Kaja hatte grosses Glück, denn sie wurde bei einer Rettungsaktion mitgenommen und kam dann in den Shelter von Kapusany. Dort lebt sie nun schon seit ca. 5 Monaten und die Helfer vor Ort bemühen sich sehr um sie.

 

Kaja war sehr ängstlich, als sie in den Shelter kam. Das hat sich nun schon gelegt. Sie kennt die Pfleger und ihr Umfeld, was ihr Sicherheit gibt. Sie hat immer noch Angst vor der Leine, an die man sie mit Geduld gewöhnen muss. Sie darf lernen, dass es ihr Sicherheit gibt, wenn sie geführt wird und dass ihr nichts Böses mehr widerfährt.

 

Ihre zukünftigen Menschen sollten ausgeglichen und geduldig sein. Kaja wird etwas mehr Zeit als andere benötigen um anzukommen.

 

Deswegen suchen wir für sie Menschen, ohne Kinder, die mit Hunden Erfahrung haben. Ein souveräner Ersthund könnte ihr sicher bei der Eingewöhnung helfen. Ihre Menschen müssten ihr die Grundkommandos noch beibringen und dass die Welt viele schöne Dinge für Kaja bereithält.

 

Hast du ein grosses Herz und gibst Kaja eine Chance?

 

Kaja darf nur in die Schweiz reisen, wenn sie eine erfahrene Pflegestelle oder ein tolles Zuhause bekommt.

 

Geboren: 01.04.2018

Grösse: gross

Geschlecht: weiblich

Schulterhöhe: ca. 53 cm

Geimpft: ja

Gechippt: ja

Kastriert: ja

Standort: Tierheim Kapusany, Ostslowakei